Sanierungen

Gebäudesanierung

 

Unter Gebäudesanierung oder Bauwerkssanierung versteht man die durchgreifende Reparatur oder Erneuerung von Bauteilen, Gebäudeabschnitten oder des gesamten Bauwerks. Bei Gebäuden, die vor dem zweiten Weltkrieg errichtet wurden, spricht man auch von Altbausanierung.

Beispiele hierfür sind:

  • Entkernungsarbeiten
  • Entsorgungsarbeiten
  • Sämtliche Verputzarbeiten
  • Stuckarbeiten
  • Putzsanierung von denkmalgeschützten Gebäuden
  • Schalldämmung

Energetische Sanierung

 

Energetische Sanierung, auch thermische Sanierung, bezeichnet in der Regel die Modernisierung eines Gebäudes zur Minimierung des Energieverbrauchs für Heizung, Warmwasser und Lüftung.
Mögliche Maßnahmen, die wir Ihnen bieten um Ihren Energieverbrauch zu minimieren:

  • Außenwanddämmung
  • Innenwanddämmung
  • Fenstersanierung bzw. den Einbau von wasserdichten Kellerfenstern
  • Kellerdeckendämmung

Ein Haus sollte bei einer energetischen Sanierung immer als Ganzes betrachtet werden, um Bauschäden zu vermeiden und um zu erkennen, welche Maßnahmen das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis haben. Viele Maßnahmen sind kombinierbar; es empfiehlt sich, vor Beginn einer energetischen Sanierung einen Energieberater hinzuzuziehen.
Dieser Energieberater möchte ich gerne für Sie sein!
Die Energieberaterausbildung habe ich vor der Handwerkskammer für München und Oberbayern im April 2009 absolviert.

 

“Höchste Qualität ist kein Fremdwort für uns!”

Comments are closed